Bitte wählen Sie Ihr Gerät

HP 727 (B3P18A)

Druckerpatrone grau
brutto
netto
Sofort lieferbarSofort lieferbar

Lieferzeit 1-2 Tage

In den Warenkorb

Tintenpatrone grau 40ml
Intel® Hyper-Threading-Technik
Die aktuelle Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT-Technik) ermöglicht auf jedem Prozessor die Parallelverarbeitung auf Thread-Ebene. Dies sorgt für eine effizientere Nutzung der Prozessorressourcen, einen höheren Verarbeitungsdurchsatz und eine bessere Leistung für die Multithread-Software von heute und morgen.

Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x)
Durch die Verbesserung von Systemverwaltung, Sicherheit und Flexibilität in IT-Umgebungen ermöglichen Virtualisierungstechniken, wie die hardwarebasierte Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT), in Verbindung mit softwarebasierten Virtualisierungslösungen eine maximale Nutzung der Systemressourcen, indem mehrere Umgebungen auf einem einzelnen Server oder PC konsolidiert werden. Da die Software von der darunterliegenden Hardware losgelöst ist, eröffnet sich eine Fülle neuer Nutzungsmodelle, die eine Reduzierung der Kosten, eine Steigerung der Verwaltungseffizienz und eine Verbesserung der Sicherheit ermöglichen und gleichzeitig der Infrastruktur mehr Ausfallsicherheit verleihen.

Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d)
Die Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O Zuweisung (VT-d) erweitert Intels Virtualisierungstechnik (VT) mit Hardwareunterstützungen für Virtualisierungslösungen. Die VT-d setzt die bestehende Unterstützung von Virtualisierungslösungen für die IA-32 (VT-x) und Systeme mit Itanium® Prozessoren (VT-i) fort und erweitert diese um neue Unterstützung für die I/O-Gerätevirtualisierung. Die Intel VT-d kann Benutzern helfen, die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Systemen sowie die Leistung von I/O-Geräten in virtualisierten Umgebungen zu verbessern. Dies unterstützt IT-Manager bei der Verringerung der Gesamtbetriebskosten, indem das Risiko von Ausfallzeiten reduziert und der produktive Durchsatz durch eine bessere Ausnutzung der Ressourcen im Datenzentrum verbessert wird.

Intel® Trusted-Execution-Technik
Die Intel® Trusted-Execution-Technik erhöht die Sicherheit von PCs. Sie umfasst eine Reihe von Hardware-Erweiterungen für Intel® Prozessoren und Chipsätze, die zusätzliche Sicherheitsfunktionen für die digitale Büroplattform bereitstellen, wie das sichere Starten von Systemprogrammen und des Betriebssystems und das Ausführen von Anwendungen in einem geschützten Bereich. Die Intel® Trusted-Execution-Technik bietet hardwarebasierte Mechanismen, die zum Schutz der Integrität vertraulicher Daten, die auf einem Client-PC gespeichert oder erstellt werden, beitragen und vor softwarebasierten Angriffen schützen. Dies wird durch eine Umgebung erreicht, in der Anwendungen auf einem eigenen, von aller anderen Software des Systems abgeschotteten Bereich ausgeführt werden. Diese Funktionalität bietet den in der Hardware verankerten Schutzmechanismus, der nötig ist, um auf die Ausführungsumgebung der Anwendung vertrauen zu können. Im Gegenzug kann die Funktionalität dazu beitragen, wichtige Daten und Prozesse vor bösartiger Software zu schützen.

Intel® 64
In Verbindung mit der entsprechenden Software ermöglicht die Intel® 64 Architektur die 64-Bit-Verarbeitung bei Servern, Workstations, PCs und Mobilplattformen. Intel 64 verbessert die Leistung, da das System durch diese Prozessorerweiterung mehr als 4 GB virtuellen und physischen Speicher adressieren kann.

Erweiterte Intel SpeedStep® Technik
Die erweiterte Intel SpeedStep® Technik ist eine fortschrittliche Funktionalität für die auf Mobilgeräten benötigte Kombination von sehr hoher Leistung bei einem möglichst niedrigen Energieverbrauch. Die herkömmliche Intel SpeedStep Technik schaltet die Spannung und die Frequenz je nach Prozessorauslastung gleichzeitig zwischen hohen und niedrigen Werten um.

Intel® Demand-based-Switching
DBS ist eine Energieverwaltungstechnik von Intel, bei der die Spannung und Taktfrequenz eines Mikroprozessors auf das nötige Mindestmaß reduziert werden, das beim jeweiligen Betrieb optimale Leistung bietet. Ein mit DBS ausgestatteter Mikroprozessor läuft mit verringerter Spannung und Taktfrequenz, bis zusätzliche Verarbeitungsleistung nötig ist. Dies wird erzielt durch die Überwachung der Prozessorauslastung und einer entsprechenden Verringerung der CPU-Frequenz bei Inaktivität bzw. einer Steigerung bei intensiveren Anforderungen. Diese Technik wurde mit der Intel SpeedStep® Technik im Servermarkt eingeführt.

Intel® Flex-Memory-Access
Ermöglicht einfachere Speicheraufrüstung, da Module mit verschiedener Speichergröße eingesetzt werden können und der Zweikanalmodus beibehalten wird.

Execute-Disable-Bit-Technik
Die Execute-Disable-Bit-Technik ist eine hardwarebasierte Sicherheitsfunktion, die das Risiko von Vireninfektionen verringert und verhindern kann, dass bösartige Software auf dem Server bzw. im Netzwerk ausgeführt wird. Tragen Sie durch den Bau von Systemen mit integrierter Execute-Disable-Bit-Funktion zum Schutz der Geschäftsdaten Ihrer Kunden bei und verringern Sie den Aufwand für Wartungsaufgaben infolge von Vireninfektionen.
Passende Originalartikel zum HP B3P18A
Funktionen
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Druckfarben
Grau
Anzahl
1
Kompatible Produkte
HP Designjet
Fassungsvermögen
40 ml
Verpackungsinformation
Paketgewicht
120 g
Verpackungshöhe
39 mm
Verpackungstiefe
141 mm
Verpackungsbreite
125 mm
Alle Angaben ohne Gewähr. Datenquelle: IceCat
Kundenbewertungen
    Bitte wählen Sie Ihr Gerät
    abbrechen
    Ist Ihr Gerät nicht gelistet? Fragen Sie uns!